„ballstars 2“ – Fortsetzung der Zusammenarbeit

Ballsportgruppen im Grundschulalter – Konzeptionelle Weiterentwicklung und wissenschaftliche Begleitung

In das gemeinsame Projekt „Ballsportgruppen im Grundschulalter“ starteten 2015 das Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Kassel und die MT-Melsungen mit der Zielsetzung, in einem 4-jährigen Projekt die Konzeption, Einrichtung und Evaluation von Ballsportgruppen in der Region Nordhessen umzusetzen. Die damit verbundenen Aufgabenstellungen wie Konzeptentwicklung, Einrichtung und Betreuung der Ballsportgruppen sowie wissenschaftliche Evaluation der Maßnahmen konnten in den vergangenen vier Jahren erfolgreich umgesetzt werden.

In einer zweiten Phase wird das Kooperationsprojekt nun von Januar 2019 bis Juni 2023– aufbauend auf den erfolgreichen Maßnahmen der ersten Laufzeit – mit neuen, erweiterten Zielsetzungen fortgesetzt:

  • Neues Partnerprogramm: Auf der Grundlage eines Partnerprogramms sollen über die bislang 12 Kooperationsgrundschulen hinaus weitaus mehr interessierte Grundschulen aus der Region die Möglichkeit erhalten, Partner der ballstars zu werden und Ballsportgruppen in ihren Einrichtungen anzubieten.
  • Aus- und Fortbildungskonzept: Das neue Partnerprogramm setzt voraus, dass im Projekt ein geeignetes Fortbildungskonzept entwickelt und erprobt wird. Auf der Grundlage der bewährten studentischen Ausbildung der Gruppenleiter*innen wird für die Qualifikation von interessierten Grundschullehrkräften und auch Übungsleiter*innen ein Fortbildungsformat zur integrativen Sportspielvermittlung nach dem Kasseler Modell entwickelt und angeboten. Hierzu ist eine Zusammenarbeit mit der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes (ZFS) Eine didaktisch aufbereitete Sammlung erprobter Spiel- und Übungsformen zur Umsetzung des Vermittlungskonzepts ist in Vorbereitung.
  • Tag der ballstars: Das Veranstaltungsformat „Tag der ballstars“ wird beibehalten und weiterentwickelt. Ein jährlicher Turniertag mit den fortgeschrittenen ballstars-Gruppen (Klassen 3/4) hat sich als besonderes Angebot für erste Wettkampferfahrungen bewährt. In der zweiten Projektphase wird die Vernetzung mit interessierten Sportvereinen ausgestaltet, um den an weiterführende Schulen wechselnden Kindern ein Anschlussangebot zu eröffnen und sie in ihrer weiteren Sportkarriere zu fördern.
  • Wissenschaftliche Begleitung: Die wissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen wird – nach der Entwicklung eigener Testverfahren sowie der Durchführung erster Studien zu technischen und taktischen Merkmalen der Zielschussspiele – in der zweiten Projektphase fortgesetzt. Weiterführende Untersuchungen werden u.a. durchwiederholte Testung ausgewählter Gruppen dazu genutzt, Entwicklungen der Kinder im Ballsport differenziert Befragungen dienen der Untersuchung der sich anschließenden Sportkarrieren der Kinder. Didaktische Fragestellungen konzentrieren sich auf die angemessene Gestaltung und Umsetzung des integrativen Vermittlungskonzepts.

 

Projektleitung:Prof. Dr. Volker Scheid, Philip Julius, Dr. Andreas Albert

Weitere Beteiligte: Florian Heussner

Laufzeit: 01/2019 bis 06/2023